01.01.2012

gedanken, wünsche. vorsätze.

2011 - ein schönes jahr. aber auch anstrengend!

im 2011 habe ich die leidenschaft fürs nähen entdeckt. für die vielen stunden arbeit wurde ich  am churer weihnachtsmarkt mit einem ungeahnten erfolgt belohnt. auch die immer wieder positiven rückmeldungen von kunden sind immer wieder toll und motivation! noch einmal: VIELEN DANK! es war ein tolles und erlebnisreiches jahr!

2011 war aber auch anstrengend. sooooo viele stunden nähen neben den 43-stunden büro-job waren etwas zu viel. zu kurz gekommen ist dabei in erster linie herr angorafrosch, welcher mich aber immer grossartig unterstützt und motiviert hat. und trotz der tatsache, dass man mich mit nähmaschine, häkelnadel und & co. teilen muss, hat er im august 2011 um meine hand angehalten!!!! wow! im oktober läuten im hause angorafrosch die hochzeitsglocken. 2012 wird also mit bestimmtheit ein jahr der veränderung. ich freue mich darauf!

das wird aber nicht die einzige veränderung sein. frau angorafrosch hat nämlich einen vorsatz fürs neue jahr gefasst. lautete dieser im 2010/11 noch "weihnachtsmarkt", tönt dieser heute ganz anders: laaangsam... und auch mal nein sagen. ich habe im letzten jahr so oft im auftrag von freunden und kunden gewerkelt. das macht viel spass, ist aber auf die dauer anstrengend und nicht immer so kreativ, wie man sich das eigentlich wünscht. oft bin ich an die maschine gehockt, weil ich "musste" oder weil ich es versprochen hatte. ein hobby, sollte man aber nicht "müssen". und drum werde ich im nächsten jahr vor allem für mich und das weltallerschönste kind nähen. die grumi- adoption wird in alter form weitergeführt. vielleicht wandern auch ab und zu ein paar genähten sachen ins shöppchen. aber grundsätzlich möchte ich - zumindest in nächster zeit - nicht mehr "im auftrag" nähen.
ich hoffe ihr versteht das alle! bereits zugesagte aufträge werden natürlich noch erfüllt - keine frage!

und zu guter letzt noch ein paar impressionen unseres jahreswechsels bei lieben freunden. es war wieder mal super schön und gemütlich. danke!














 

Kommentare:

  1. Sag mal, wo hast du denn zum Jahreswechsel dieses Jahr SCHNEE gefunden...? Wir sind extra hoch hinauf in die Glarner Alpen zum Feiern gefahren...und belohnt wurden wir mit viel Regen und Matsch...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  2. liebe gabi. da hättet ihr etwas weiter in die bündner alpen fahren müssen. da (in andeer) hat es den ganzen tag und die ganze nacht lang herrlich geschneit! hoffe, ihr hattet trotz regenwetter einen guten start!
    liebe grüsse aus chur.
    miriam

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem NEIN sagen, finde ich einen tollen Vorsatz fürs Neue Jahr. Wäre schade, wenn deine Freude an Kreativen Dingen verloren gehen würde.
    Das 2012 wird dir sicher mit sehr vielen tollen Momenten in guter Erinnerungen bleiben.
    Herzliche Gratulation zur *Verlobung*!!!!
    Liebe Grüsse und a guats Neus
    stoffmass.ch

    AntwortenLöschen