03.05.2012

manchmal trügt der schein...


dieses häkeldeckchen ist gestern abend im hause angorafrosch entstanden. ratz-fatz wars auch schon fertig...

huch....


heimlich von alice's schrumpf-pilz genascht? nöööö... keine sorge. der angorafrosch hat die gewohnte grösse, aber das deckchen ist riiiiiiesig. hab ich nämlich mit original-zpagetti garn gehäkelt.

eine liebe mitbloggerin hat mir verraten, dass es das garn seit kurzem ganz in meiner nähe zu kaufen gibt. nix wie hin und ein starterset erworben. mit 29 franken nicht ganz billig. aber es war ja auch eine häkelnadel in mammut-grösse 12 dabei.

so ganz überzeugt hat mich das garn leider nicht. der erste knäuel war o.k., aber beim zweiten wars echt nervig. das garn war so oft unterbrochen und zusammengeknöpft. grrrrr....

dass das hin und wieder vorkommt, ist ja normal. aber innerhalb von einem knäuel waren bestimmt an die 10 unterbrüche drin. manchmal waren die teile so kurz (20 cm...), dass ich sie gar nicht verwendet habe. bei dem nicht gerade günstigen preis find ich das nicht ganz o.k.  was habt ihr für erfahrungen gemacht? hatte ich einfach pech?

beim nächsten projekt werde ich wohl weiter meine methode anwenden. t-shirts gibts ja auch in allen erdenklichen farben, es ist schnell gemacht und das ergebnis ist wirklich identisch.

ah ja... das riesendeckchen ist mein neuer badezimmerteppich :)

p.s. es hat noch platz im lostopf. am sonntag werden dann die beiden gewinner gezogen :)

Kommentare:

  1. Wow, wie toll ist das denn? Das gefällt mir so gut, dass ich das auch mal ausprobieren möchte.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Wieviele Knäuel hast du denn dafür gebraucht?
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das "Deckchen" ist ja riesig! Sehr schön, gefällt mir :-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. du musst es nicht kaufen! So kann man Betwäscherecycing betreiben sowohl aus Baumwollstoffen auch als Jersey :) Steht schon so lange auf meiner Wunsch Listen :)
    Sehr schön geworden, und absolut meine Farbe!!!
    Liebste Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee mit dem Gigantischen *Spitzendeckali*.

    Eine Bekannte hat mir erzählt, dass sie bei dem Zpaggetti Knäuel innen eine andere Farbe/Muster hatte als aussen. Da würde ich im Dreieck springen!
    So gesehen hattest du noch Glück im Unglück.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. buoh das ist ja noch viiiiel fieser!! vor allem merkt mans erst, nachdem man schon ein stück gearbeitet hat. wie gesagt, erwarte ich bei dem preis einfach mehr...
      liebe sonnen-grüsse nach malans
      miriam

      Löschen
  6. Also, ich häkel einfach weiter und gehe optimistisch davon aus, das die Knoten halten. Bei mir werden es übrigens Sofakissen, aber auch wenn es sehr schnell geht, dauert es wohl weiter bis zur Fertigstellung. ;o)

    Deine "Badematte" ist klasse!!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. ... und die liebe Mitbloggerin=) hat drei Knäuel bestellt uuuuuund sie sind bis heute nicht angekommen =(. Aber als ich nun deine Erfahrungen gelesen habe, kaufe ich glaub lieber Tisches und schneide sie selber zu!
    Machs gute und en liebe Gruess
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Also ich hätte auf ersatz bestanden, ist doch megaärgerlich! ich ärgere mich schon bei wolle, wenn sie einmal zusammengeknüpft ist! Toller teppich, übrigens!

    Liebste Grüsse, daxi

    AntwortenLöschen
  9. Großartig - im wahrsten Sinne! Du hast es sogar geschafft, mit dem (wie ich finde) relativ starren "Garn" eine Häkelborte hinzubekommen.
    Was die T-Shirt-Methode anbetrifft: hast du da Shirts ohne Seitennaht verwendet? Ich fand das Häkeln mit "T-Shirt-Garn" wesentlich angenehmer als mit Zpagetti. Nur war ich in der Farbwahl relativ eingeschränkt, da der Kleiderschrank nicht viele alte Shirts ohne Seitennaht hergab. Ich habs auch mal mit Seitennaht-Shirts probiert, doch die Nähte sind schon arg ins Auge gesprungen.
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Ist mir auch schon mal so ergangen, net ganz so krass wie bei dir, aber das kann schon mal vorkommen.
    Aber die Farbe ist ja der absolute Kracher!!! Und der Teppich, Deckchen wäre ja untertrieben *lach*, ist sooo schön geworden.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Wie witzig ist DER denn?!

    Diese Riesen-Konen habe ich auch schon oft auf Messen gesehen, aber die waren mir etwas zu teuer... (ist ja auch nicht soviel Lauflänge drauf).

    Aber tolles Ergebnis. Vielleicht sollte ich doch mal.... ;o)

    Liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  12. eine 12er-häkelnadel hab ich schon. nun muss ich nur noch die beschreibung kapieren WIE man eintshirt schneiden muss damit es klappt:-))) wann treffen wir uns eigentlich mal???? könntest ja mal mit deiner lieben bekannten s. nach davos fahren wenn sie arbeiten kommt :-) wir könnten dann ins kk und in die brockis und und und :-)))

    lg
    katja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    gibt es eine Anleitung für das Deckchen?

    Lg Andrea

    AntwortenLöschen