05.09.2012

lebenszeichen

die letzte rücken-op (ich musste leider zwei mal unters messer - details erspare ich euch....) ist jetzt genau eine woche her. zeit für ein lebenszeichen:

hallo da bin ich und es geht mir den umständen entsprechend wirklich gut. die krassen nerven-schmerzen im bein und die 90-grad-winkel-schonhaltung sind weg. geblieben ist ein taubes gefühl und leichte lähmungen im linken fuss. ich denke, dass ich im alltag davon nicht viel spüren werde. ich hoffe natürlich trotzdem, dass der befreite nerv sich beruhigt, und wieder alles wie vorher wird. eine prognose kann mir aber keiner abgeben. hängt ganz davon ab, wie nachtragend und zickig der liebe herr nerv ist. ich rede ihm aber täglich gut zu. 

zur zeit lautet die devise liegen und gehen. wenig sitzen und stehen. mein radius rund ums haus erweitert sich täglich, darum haben wir uns auch entschieden, wie geplant am 6. oktober zu heiraten und nichts zu verschieben. bis dahin bin ich sicher wieder fit.

in der zwischenzeit liege ich auf dem sofa und schau mir alle alten staffeln grey's anatomy an und versorge auf dem ipad meine virtuelle farm. sinnvolle beschäftigung, findet ihr nicht auch?

und weil das hier ja eigentlich ein näh-blog ist, möchte ich euch die handarbeit meines chirurgen natürlich nicht vorenthalten. schon faszinierend, irgendwie. und gruslig. 


ich hoffe, dass ihr schon bald wieder kreativere und appetitlichere beiträge von mir lesen und angucken dürft. 

passt gut auf euch auf!

Kommentare:

  1. Ah, wie schön von dir zu lesen. Hoffentlich beruhigt sich der Nerv baldmöglichst und lässt dich deine bervorstehende Hochzeit in vollen Zügen geniessen.
    Ich schicke dir ganz viiiiiiiel gute Besserung und dass sich dein Radius baldmöglichst noch mehr erweitert.
    Liebste Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. cooles Bild ;)

    aber sonst sind das ja keine so berauschenden Nachrichten!!
    ich wünsche Dir ganz schnelle und gute Besserung!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Von solchen Narben habe ich auch noch ein paar Fotos - zum Glück sieht das nach ein paar Wochen schon viel besser aus! Ich wünsche dir gute Besserung, dass sich der Nerv schnell beruhigt und du bald wieder fröhlich durch die Welt hüpfen kannst,damit der Hochzeit nichts mehr im Weg steht.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir alles, alles Gute und hoffe, dass das die letzte OP gewesen ist. Ich drücke dir die Daumen!!!

    Schmerzen können sooo zermürbend sein. Ich selbst habe Gleitwirbel und kenne solche Nervengeschichten nur zu gut. Es ist schön, dass du dich nicht von deinen Hochzeitsplänen abbringen lässt und so positiv und gelassen in die Zukunft blickst! Davon sollte ich mir eine Scheibe abschneiden...

    LG und gute Besserung wünscht dir,
    Verena

    AntwortenLöschen
  5. ...uihhhh....da wnsch ich dir doch gute Besserung...und ich hoffe dass du dich schnell erholst, damit dich der Herr Nerv an der Hochzeit nicht plagt...soll doch der schönste Tag im Leben (ok es gibt auch noch andere schönste Tage..!!..) werden...

    Alles Liebe

    Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  6. PS: Scheib mir doch mal deine Adresse....ich hätt da ein "Aufmunterli" für dich ...

    Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  7. Aiaiaiiii... so an Saich! Das tut mir so leid! Ist voll gemein, so kurz vor der Hochzeit. Zudem hast du anscheinend das komplette Programm erwischt. Ich doktere seit meinem ersten Hexenschuss mit 16 am Rücken - glücklicherweise ohne OP und weiterhin funktionierenden Nervenbahnen. Kann dir aber nachfühlen, wie schmerzhaft, langwierig und einfach nur mühsam das Ganze ist. Umso bewundernswert ist es, dass du Optimistin geblieben bist und Galgenhumor zeigst!

    Und ja, ein iPad ist beim Liegen Gold wert! Zudem ist die Naht wirklich Klasse! ;-)))

    Ich hoffe, dass es mit der Hochzeit trotzdem klappt, und dass es dir möglichst schnell wieder besser geht! Ich schicke dem Herrn Nerv auch meine besten Wünsche, er soll sich doch bitte etwas Mühe geben und vollen Einsatz zeigen!

    Herzliche Grüsse vom Zürichsee
    Ladina

    AntwortenLöschen
  8. Wünsche dir ganz gute Besserung.

    Liebe Grüsse
    Corinne

    AntwortenLöschen
  9. Oh meine Liebe, habe den Post gelesen als ich im Laden stand, umgeben von deinen genähten Sachen. Ich wünsch dir schnelle Besserung und dass du dich ab jetzt ganz und gar auf deine Traumhochzeit konzentrieren kannst.
    Alles Gute und Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Dann wünsch ich Dir von Bett zu Bett mal gute Besserung....hab heut so an Dich gedacht, bei meinem Post, denn niemand häkelt so süß, nur DU!!!
    http://libellein.blogspot.de/2012/09/nix-mmm.html

    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  11. GUTE BESSERUNG und willkommen im club der ordentlich vernarbten ;)

    AntwortenLöschen
  12. auaaaa!

    Auch von hier gute Besserung!!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Uäääkss! Na, nähtechnisch vielleicht ganz okay, aber hätte der nicht was buntes hernehmen können? Vielleicht ein paar polka dots? Brrr.
    Gute und schnelle Besserung damit die Hochzeit gut über die bühne gehen kann wünscht
    Doro

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche Dir gute Besserung.

    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  15. Oh nei, das tuät mir scho nur bim Läsä weh!

    Ich kännä das mit dem Nerv wo nervt!
    Bin aber bis hüt(Holz a langä) vor dä Op drum umä cho.

    Wünsch Dir ganz guäti Besserig!!!

    Lieäbi Grüäss

    Karima

    AntwortenLöschen
  16. OMG!
    Toi,toi,toi für die weitere Genesung (auch in Hinblick auf den großen Tag)!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Freut mich zu hören, dass es dir wieder besser geht!
    Toi, toi, toi

    Alles Liebe und weiterhin gute Besserung!!!

    Gruss Karin

    AntwortenLöschen
  18. hab hier im laden schon von se..... gehört, dass die hochzeit stattfinden wird. ich wünsch dir wirklich, dass du nun ganz ganz schnell wieder richtig fit wirst.

    glg
    katja

    AntwortenLöschen