21.02.2014

world of grumi...

...oder wie alles begann. 

anfang 2009 wurde der erste angorafrosch-grumo geboren und an liebe adoptiveltern vergeben. so mache brüder und schwestern sind in den folgenden vier jahren dazugekommen. 
jetzt, 2014, ist die luft aber endgültig raus. ich hab schon länger keine lust mehr zu häkeln und im vergangenen jahr habe ich fast alle anfragen abgelehnt. mein fokus hat sich immer mehr zum nähen hin verlagert. darum habe ich mich jetzt entschieden, die grumi-page inkl. shop vom netz zu nehmen. über die domain www.angorafrosch.ch erreicht ihr ab heute direkt meinen blog.

damit die grumi-family aber nicht ganz vom netz verschwindet (steckt halt schon wahnsinnig viel herzblut mit drin), gibts zur erinnerung hier eine kleine hall of fame.

   

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schade....über diese kleinen Wesen habe ich immer wieder zu Dir gefunden, lange bevor ich selbst anfing zu bloggen. Sie sind so knuffig und irgendwann wollte ich gerne auch so eines häkeln, ganz bestimmt.....wenn ich fertig bin mit meinen Nähprojekten :o)
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, da hab ich ja schon nach dem Anschaun deiner Bilder keine Lust selbst eins zu häkeln. Sooooo viel Arbeit. Die sehen echt mega klasse aus, aber ich ahne, dass es super viel Arbeit macht. So viele Details und Kleinigkeiten und die kleinen Dinger sehen ja echt genial aus. Kann ich verstehen, dass du nun keine mehr produzieren möchtest. Man entwickelt sich ja auch weiter und entdeckt eben auch andere Hobbys. ;-)
    LG Hilde

    AntwortenLöschen