04.09.2015

hängerhosen - resteverwertung

ich bin ja der klassische zu-hause-bequem-typ. wenn ich also nicht gerade besuch erwarte, wird die jeans ziemlich schnell mit einer bequemen hängerhose getauscht. 

und so mach ich es auch bei lea. jeans aus - trainerhose (wir schweizer nennen das so) an. bisher hatten wir immer gekaufte. warum eigentlich?


so eine hose ist ja wirklich schnell genäht. den anfang macht eine relaxed fit aus der ottobre 1/2014. mit dem gewollt tiefen schritt muss ich mich noch anfreunden. so ganz überzeugt mich die passform nämlich noch nicht. vielleicht gibt sich das ja mit ein paar zentimetern mehr. grösse 92 ist untenrum nämlich doch noch etwas reichlich. 


der dunkelgraue sweat ist übrigens ein rest von diesem pulli. das erste mal habe ich die in der ottobre oft gebrauchten flatlocknähte in kontrastfarbe genäht. wabenstich und neon-pinkes garn passen prima zusammen (ich brauche keine cover... ich brauche keine cover... - ommmmhhh). 


eine hängerhose reicht natürlich nicht. gut, dass es bei mir weder an schnittmustern noch an stoffresten (klick) fehlt. 

das hosen-modell "star man" aus der ottobre 6/2014 ist klassischer. ohne viel schnickschnack aber natürlich mit den obligatorischen taschen (ich hätte ja nie geglaubt WIE wichtig taschen für eine zweijährige sind). 

auch diese hose ist noch etwas reichlich. was aber lea keinesfalls vom klettern und toben abhalten kann!


___________________
schnitte: ottobre 1/2014, 6/2014
stoffe: grauer sweat/bündchen von buttinette / ringelsweat und bündchen von lillestoff 
verlinkt: meitlisache

Kommentare:

  1. So süß und schön kuschelig bequem. Da kann der Herbst kommen!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es noch so jemanden mit dem zu-hause-bequem Tick gibt. Coole Hosen, auch wenn die erste mit dem Schritt noch ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Die Details sind toll.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Wie kann man nur so süß sein wie deine Lea *schmelz*. Der Dutt ist allerliebst und die Hosen stehen ihr ganz ausgezeichnet! Eine Frau (egal wie alt) kann nie genug bequeme Hosen haben :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Hosen. Ich finde bequem für die Kleinen sich sehr wichtig. Nichts geht über Bewegungsfreiheit als Kind :)
    ne Cover nimmt doch nur Platz weg ;D
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Och, die sind großartig geworden!!! Wobei das bei uns klar ganztags Hosen wären ;)
    Alles Liebe aus Spanien, Mara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo

    Ich habe gerade gelesen dass du aus der Schweiz kommst, dass freut mich sehr, denn ich bin ebenfalls aus der Schweiz :). Viele Blogger sind ja eher aus Deutschland... Die Hose sieht sehr bequem aus, ich glaube die Ottobre müsste ich auch haben, wäre ein Versuch Wert! Denn auch hier werden zu Hause eher Trainerhosen angezogen, sowohl bei den ganz grossen als auch bei den ganz kleinen "grins".

    Härzlechi Schwiizergrüess, Erika

    AntwortenLöschen
  7. das ist so süß. Ich liebe solche Hosen auch, obwohl ich auch zuhause fast ausschließlich jeans trage :-)
    Für die Kids habe ich einige dieser Hosen genäht
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  8. Zauberhafte Hosen! Und nein, auch ich brauche keine Coverlock, nein ganz bestimmt nicht.... ach menno!
    Liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Hosen, besonders die 2. gefällt mir. Und den Wabenstich brauch ich auch ganz oft. Als Ersatz für eine Cover :-)

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen