14.10.2015

winterkleid

ein neues winterkleid aus dem wunderbar weichen andrea lauren geo bear sweat (über alles für selbermacher) hängt in lea's schrank.



das schlichte schnittmuster aus der aktuellen ottobre (4/2015) fand ich perfekt für den stoff. einziges kleines extra: die mit wabenstich und neongarn abgesteppten nähte. (... und die covermaschine will nicht aus meinem kopf verschwinden...)



die extragrossen taschen, welche über die seitennaht verlaufen finde ich schön und mal etwas anderes. lea schätzt dabei eher den praktischen effekt: unendlich viel platz für all die gesammelten steine schätze.



den sitz vom kleid finde ich super. nur der halsausschnitt ist (wie so oft bei ottobre schnitten) eine spur zu weit geraten. dieses kleid trägt lea darum nur mit einem halstuch und beim nächsten mal wird das angepasst.



die bilder sind nicht von heute. gerade ist es hier nämlich ganz schön winterlich: die erste dünne schicht schnee ist diese nacht gefallen. die fotos sind letzte woche bei schönstem, warmem herbstwetter entstanden.



solche kleidchen finde ich mit entsprechend warmem beinkleid aber durchaus wintertauglich. darum liegt auch schon der stoff für ein weiteres modell vorgewaschen im stoffschrank.



____________________________________
schnittmuster: busy forest aus der ottobre kids 4/2015
stoff: sweat von andrea lauren über alles für selbermacher (leider ausverkauft)
verlinkt: meitlisache 

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden! Ich bin im Moment auch im Grau-Rausch ( was nicht alle Enkelinnen gut finden ) und im Kleiderwahn. Ottobre wird auch immer wieder herangezogen, wenn es um Ideen geht. Diesen schnitt werde ich mir auch anschauen. Ist aber eher was für Kleinere, oder?
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hach, was ist dieses Kind entzückend!!
    Deine Nähkünste unterstreichen das jedes Mal aufs Neue P-E-R-F-E-K-T!
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. So eine Zuckerpuppe! Das Kleid ist wirklich sehr hübsch. Mir gefällt es, dass der Stoff für sich wirken kann- ohne tausende Kombistoffe. Die pinken Ziernähte reichen als Kombi dazu total aus. Da sieht man (bzw. ich sehe), dass weniger auch mehr sein kann :-) LG, Solveig

    AntwortenLöschen
  4. So ein hübsches Kleidchen, schlicht gefällt mir auch gut. Nur meine Nichte, das einzige kleine Kind, was ich zum Benähen habe, teilt meine Vorliebe nicht. Da muss es lieber pink sein oder lila, oder es muss mindestens ein Pferd drauf.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ui, wie hübsch! All diese schönen Details! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    sehr schön geworden das Kleid. Ich habe das auch noch zugeschnitten für meine Tochter liegen aber leider noch nicht ganz fertig genäht, die Bündchen fehlen noch.
    Welche Größe hast du für deine Tochter genommen?
    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich hübsch geworden und die Nähte habe ich schon bei Instagram bestaunt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Sooooooo, soooo süß. Das Kind, das Kleid, die Schuhe!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich sehr schick!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschönes Kleid und mit den Neonziernaht einfach perfekt. Ohhh ja so eine Cover wäre schon was tolles. Aber die Guten Modelle sind ja wieder ziemlich teuer....wie das immer so ist.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen