01.11.2017

schneeballkleid

für lea war direkt klar, die weissen punkte sind schneebälle. und weil lea den winter wirklich liebt und sich schon so darauf freut, war sie auch direkt feuer und flamme für das kleid. glück gehabt - nicht mehr selbverständlich beim kleinen fräullein mit eigenem kleidergeschmack*. 




die tatsache, dass der rauchblaue wintersweat innendrin auch noch "so schön flauschig" ist, hat bei der ersten anprobe dem ganzen noch das krönchen aufgesetzt.

auch ich bin von stoffdesign und -qualität echt überzeugt. der sweat ist vom deutschen label stoffonkel und es gibt ihn in vielen verschiedenen farben und mustern. die mellow stripes in lichtblau liegen für jann zum vernähen im stoffschrank bereit und um den mellow crease in vintage rose schleiche ich zur zeit noch rum. kennt ihr das? warenkorb füllen mit allen möglichen dingen - wenn man sowieso bestellt - ... ah nein doch nicht. nächster tag: warenkorb erneut füllen... ah nein, u.s.w.
schlimm schlimm diese sucht. 



beim der frage nach dem passenden bündchen war ich dann erst recht hin und hergerissen. habe tausendmal senf und beere drangehalten, bis  bis die idee kam, einfach alle drei zu kombinieren. ganz schön viel farbe für meine verhältnisse. mit dem ergebnis bin ich nun aber wirklich glücklich.



beim schnitt habe ich auf altbewährtes zurückgegriffen. eine kombination meiner beiden haupt-schnittmusterlieferanten ottobre und klimperklein kann ja nicht verkehrt sein.

die china girl aus der ottobre 4/2014 hatte ich für lea schon einmal genäht: klick (gott, war sie da süss <3). weil ich von damals noch wusste, dass der schnitt eher breit ausfällt, habe ich mich hier für breite 104 und länge 110 entschieden.  die kapuze habe ich vom astronautenhoodie aus pauline's drittem buch geklaut.



*das kleid sieht mit leggings oder strumpfhose noch viel besser aus als mit jeans (die kombi kleid/rock und jeans find ich nämlich äähhh... schwierig). lea hat aber an dem tag darauf bestanden, ihre neuen, mit herzen gefütterten jeans zu tragen.

___________________________________
schnitt: china girl aus der ottobre 4/2014, astronautenkapuze klimperklein
stoff: sweat von stoffonkel, bündchen aus dem bestand
verlinkt: made4girls, kiddikram


Kommentare:

  1. Wieder ein so hübsches Kinderklamöttchen! Von wegen bunt...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Miriam das Kleid ist wunderschön geworden. Wie alles deine Sachen eben. Und danke für den Tip dass das Kleid sehr breit ausfällt. Ich hatte den Schnitt die Tage auch schon in der Hand und überlegt ihn mal zu nähen.
    Die Idee mit der Kapuze ist auch super.
    Grüße Dini

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, das ist aber schön! Die Farbkombination sieht richtig klasse aus!

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
  4. So so süß das Schneeballkleid!! Seit ich weiß, dass es Schneebälle sind finde ich es noch viel süßer als eh schon!! <3
    Lg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Ach, so ein schönes Kleid und sie sieht wirklich glücklich damit aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen