29.09.2013

neon love

als mich eine marketing-mitarbeiterin von zalando schweiz angefragt hat, ob ich an einer zusammenarbeit interessiert wäre, musste ich nicht lange überlegen. coole sache! sie sponsoren ein kleidungsstück, welches ich dann pimpen und auf meinem blog zeigen darf. 

die auswahl des kleidungsstücks hat dann wesentlich länger gedauert. so viele schöne sachen und so viele ideen. entschieden habe ich mich schliesslich für einen streifen-strampler von molo. skandinavisch bunte kinderkleider fand ich schon immer klasse! 

beim bestellen hatte ich noch keine genauere vorstellung, was aus dem anzug werden sollte... 

... kaum war das paket dann da (und nein, ich habe nicht gekreischt...), war aber klar: etwas neon-pinkes muss da hin (danke stern-etikette für die inspiration!). 



und wie es der zufall so will, hatte ich mich tags zuvor mit neon-farbigem garn von gütermann eingedeckt.



um die origami-faltfreunde-stickdatei von kunterbuntdesign.de bin ich schon länger rumgeschlichen. jetzt gehört sie mir - tschakka!



mit dem ergebnis bin ich mehr als zufrieden. mit grösse 62 ist der strampler noch reichlich gross und lea muss da zuerst reinwachsen. ich freu mich schon - sieht bestimmt zucker aus und sooooo neon-trendy!



weil die stickdatei auch erwachsenentauglich ist und sowas von gut zu neon passt, musste auch gleich noch ein neuer schlüsselanhänger für mama her. und ich muss sagen: kompination von neon und filz... i like!



für die vielen lieben glückwünsche danke ich euch! uns geht's prima. wir leben uns langsam ein und gewöhnen uns jeden tag ein stückchen mehr aneinander.

wie oft und regelmässig mich unsere lea in nächster zeit nähen und bloggen lässt, werden wir sehen. im moment find ich baby-anschauen-und-vor-lauter-stolz-dankbarkeit-und-bewunderung-fast-platzen eh grad viel viel besser!


Kommentare:

  1. hi, der strampler ist echt schöööön geworden. (vorher war er natürlich auch schon schön) ich mag neon auch total gerne und kombiniere bunte schals oder accessoires zu basic tops und jeans. :) lieben gruß.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist gut so! So was Kleines ist einfach faszinierend! Gucke mir hier im Spital auch täglich die Neugeborenen an. Das baut auf, wenn man selber nen Ellenbogen gebrochen hat. ;-)
    Lasst es euch gut gehen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. wow, so cool...zalando! und du hast echt nicht geschrien? :D
    ich mag neon echt gut. jedes meiner stücke bekommt momentan was damit "gepimpt" ;) dein strampler ist bezaubernd.....
    lg
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Deine Neonstickereien können sich sehen lassen, nicht zu auffällig und trotzdem im Trend.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, Baby anschauen war auch immer meine liebste Beschäftigung. Kleidung cool aufpimpen find ich gut, aber Baby Händchen halten und Baby riechen ist doch noch viel besser!
    Die Stickdatei hab ich auch schon länger auf meiner Liste. Der Overall sieht mit dem Neon sehhhhr trendy aus.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen