18.06.2013

elephant love

meine liebe zum wunderbaren elefanten-stoff von birch fabrics hatte ich ja auch schon in diesem post bekundet. war schon klar, dass ich noch jede menge davon vernähen werde.

wir haben vor, das baby anfangs im stubenwagen bei uns im zimmer schlafen zu lassen. (wir streiten uns schon, auf welcher seite des bettes das baby dann liegen darf - noch, wollen wir es beide auf der eigenen seite haben. gut möglich, dass sich das dann ziemlich bald ändern wird - hihi...).

in diesem stubenwagen durften schon meine kleinen nichten schlummern. nach zwei kids und ein paar jahren im keller hatte der bezug aber entsprechend gelitten. drum war klar: mission stubenwagen bezug erneuern gestartet!



war gar nicht mal so schwierig und in wenigen stunden fertiggenäht. ein schnittmuster oder eine vorlage hatte ich nicht. im original hatte der wagen nämlich ein anderes verdeck. so wie beim kinderwagen zum hochziehen. weil das metall-gestell aber kaputt war, musste ein neues himmel-gestänge her.



zur baby-belustigung und dekoration hab ich dann noch einen farblich passenden stern gehäkelt und an den galgen gehängt



bis das baby da ist, dient der wagen als klamotten-lager...



... und baby-klamotten entstehen im hause angorafrosch aktuell in grossen mengen. die maschinen rattern täglich und spucken ein mini-teilchen nach dem andern aus. ich beziehe nämlich gerade meine letzten beiden wochen ferien, bevor ich danach im büro zum endspurt ansetze und es dann heisst: hasta la vista arbeitsleben - bienvenido mama-dasein! ahhh... ich freue mich!

für meine deutschen leserinnen: sowas wie generelles beschäftigungsverbot vor der geburt gibt es in der schweiz leider nicht. hier heisst es: schuften, bis die wehen kommen.

Kommentare:

  1. Der Stubenwagen ist total schön! Und der Stern erst! Das erinnert mich wieder daran, dass ich diese Häkelsache endlich angehen muss/will! Hast du den Stern nach einer Anleitung gehäkelt oder "einfach so"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den stern habe ich ohne anleitung gehäkelt. aber schau mal hier: http://www.ribbelmonster.de/amigurumi-stern-haekeln dieser stern ist nach genau demselben prinzip gehäkelt. viel spass!
      miriam

      Löschen
    2. Vielen Dank! Das werde ich doch glatt mal nach dieser Anleitung probieren!

      Löschen
  2. Der ist aber schön geworden!!
    Ich find den Soff auch der Hammer, ein halber Meter in türkis liegt auch bei mir im Schrank und ich kann ihn einfach nicht anschneiden :)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Stubenwagen ist sooo traumhaft zauberschön geworden.. dein kleines Baby wird bestimmt ganz seelig schlummern darin:-)
    Den Elefantenstoff habe ich noch nie gesehen... sooo schön!
    Alles Liebe
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh jö.

    Da wird das Knöpfli bestimmt süsse Träume haben, in diesem super Wägeli.

    Guten Spurt bis zu den Wehen und dann natürlich fröhliches Familienleben!

    Fröhlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin leider nicht annähernd so produktiv, was Babysachen angeht, wie du. Wunderschön, der Stubenwagen!
    Das mit dem Streiten, wer das Baby neben sich haben darf, gibt sich irgendwann. Wir streiten jetzt beim Dritten, wer das Baby nachts neben sich haben MUSS ;-)

    Den Elefantenstoff habe ich auch und ich trau mich auch nicht, ihn anzuschneiden....

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur süss und zauberhaft aus. Das kleine Menschenkind wird darin göttlich schlummern und weder Papa noch Mama Nachts aus den tiefen wohlverdienten Träumen holen. Der Glaube versetzt Berge!
    Die Ähnlichkeit "unserer" zwei Elefantenstoffe ist wirklich markant.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöner Stubenwagen... unser muss noch fertig gemacht werden... zur Zeit bin ich da noch nicht so weit... mal schauen wenn er fertig ist :-)
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  8. Ja, da haben wir es hier in der BRD gut, das weiß ich von Tochter Nr. 2, die in Zürich mit drei Kindern lebt. Noch härter empfand sie die frühe Wiederkehr nach der Geburt. Andererseits finde ich die Bezahlung besser, so dass sich die Eltern leisten können, jeder nur vier Tage zu arbeiten, um Zeit für die Familie zu haben. Das sieht bei meinem Schwiegersohn hier ( in vergleichbarer Position ) ganz anders aus, 8 - Stunden-Tag ausgeschlossen...
    Deinen Wagen finde ich ganz zauberhaft. Hoffentlich mag das Kind darin liegen. Wir haben da höchst unterschiedliche Erfahrungen gemacht ;-). Aber die Anziehsachen machen sich auch gut darin.
    Alles, alles Gute für die nächsten Wochen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderbarer Stubenwagen und die Vorfreude auf das Baby ist wirklich was Wunderschönes.
    Der Himmel ist toll geworden, ich hatte damals nur blaue und rosa Tücher drüber geschmissen...
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen