04.06.2020

der letzte post mit blabla...

ganz untätig war ich in der langen pause nicht. ein paar sachen sind entstanden, ich habe sie fotografiert und die fotos bearbeitet. nur bis hierhin haben sie es dann doch nicht geschafft.



ich liebe das nähen, das fotografieren und auch das bearbeiten der fotos. beim texten für den blog ist es dann doch eher ein "müssen". ein notwendiges übel, das viel zeit in anspruch nimmt, aber irgendwie doch dazugehört. so verhält es sich bei mir zum beispiel auch mit dem vorbereiten der schnittmuster.



auf letzteres kann ich nicht verzichten, wenn ich weiterhin nähen will. aufs bloggen schon. die sinkenden zugriffszahlen und ein völliges ausbleiben von feedback über diesen kanal tun in punkto motivation ihr übriges.



bloggen ist  in der näh-community nicht mehr angesagt. auch grosse labels haben ihre blogs geschlossen oder zumindest den fokus längst rüber zu social media kanälen wie facebook und instagram verlegt. dort wird weiterhin fleissig kommentiert und geliked. auch bei mir.



ganz aufgeben möchte ich den blog trotzdem nicht. dafür ist er mir in den letzten neun jahren zu sehr ans herz gewachsen. ich werde weiterhin meine bilder posten und mit nützlichen infos zu schnitt und materialquelle versehen. allerdings ganz ohne weiteres blabla...



ich hoffe, dass ich so etwas häufiger content erschaffen kann, weil es einfacher und schneller geht. wir werden sehen.

__________________________________
schnitt: hoodiekleid von klimperklein
stoff: sommersweat von alles für selbermacher
label: (gelb) kylie and the machine / (leder) dortex
plotterdatei: (fuchs) emma pünktchen

Kommentare:

  1. Ich finde wenn man Blogt, sollte man nicht für andere Bloggen sondern für sich. Ich habe auch fast nie Kommentare, macht aber nichts! Mein Blog ist für mich wie ein virtuelles Nähtagebuch. Und wenn ich dann ab und zu doch noch ein paar Kommentare bekommen ist das sehr schön, aber eben kein MUSS und nicht entscheiden.
    Ich schreibe auch nicht bei jedem Post etwas dazu, manchmal auch eher wenig, eben was mit gerade so dazu einfällt ;-)
    Jedenfalls... mit gefällt dein Blog und die Sachen die du Postest! Und ganz ehrlich, wenn jemand zu viel blabla... schreibt, mag ich das alles gar nicht lesen und schaue mir einfach nur die Bilder an *lach*.

    Herlichst
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Ich folge dir schon sehr lange - schon als Lea noch ein kleines Baby war. Wahrscheinlich habe ich noch nie etwas kommentiert, aber ich lasse mich immer gerne von deinen farbenfrohen Kreationen und Applikationen inspirieren. Hoffentlich komme ich selbst bald man wieder zum Nähen. Biiiiitte, mach weiter ��

    AntwortenLöschen